Josef Vogt Verstorben

Liebe Schiedsrichterin, lieber Schiedsrichter,

 

unser Schiedsrichterkollege Josef Vogt (Scheßlitz) ist unerwartet von uns gegangen.

 

Josef legte am 16.03.75 seine Schiedsrichterprüfung ab. Er war stets ein fester Bestandteil in unserer Gemeinschaft. Bei seinen regelmäßigen Besuchen der Schiedsrichtersitzung pflegte Josef die Geselligkeit und hatte immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.

Wir werden unseren Schiedsrichterkollegen Josef Vogt immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Trauergottesdienst ist am 25.1.23 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Scheßlitz.

 

Günther Reitzner steht im Austausch mit der Familie und diese informierte, dass die Schiedsrichter im Anschluss zur Beerdigung in die Gaststätte Krapp, Scheßlitz eingeladen sind.

 

Seinen Hinterbliebenen, seinen Freunden und allen, die um Josef Vogt trauern, unser herzlichstes Beileid von der gesamten Vorstandschaft der Schiedsrichtergruppe Bamberg!

 

Bildquelle: infranken.info

Verwandte Artikel

Die Online-Kreisausschusssitzung informiert

Online-Kreisausschusssitzung: „Die Restsaison vom Ende her denken“   Nicht nur Fußballer und Vereine, auch die BFV-Funktionäre hängen momentan im Hinblick auf die Fortsetzung der Saison noch in der Luft. Die Fragen, die die Vereine umtreiben, […]

Mehr lesen

AB SOFORT WINTERPAUSE FÜR DEN MEISTERSCHAFTS- UND POKALSPIELBETRIEB

Während nahezu 95 Prozent der bayerischen Amateurfußballer*innen ohnehin bereits in der regulären Winterpause sind, ruft der Bayerische Fußball-Verband (BFV) auch für die restlichen Klubs bei Frauen und Herren (mit Ausnahme der im Sommer explizit als […]

Mehr lesen

Überragende Teilnehmerzahl: 59 neue SR für die Gruppe Bamberg

Beim jüngsten Schiedsrichter-Neulingslehrgang wurden 59 neue Kameraden ausgebildet. In Kombination mit dem vergangenen Kurs wurde so die magische Grenze von mehr als 100 Schiedsrichterneulingen in einem Zeitraum von neun Monaten überschritten. In der Schiedsrichtergruppe Bamberg […]

Mehr lesen